Flexstrom – Günstige Strompreise und Stromtarife

2002 hat sich Robert Mundt, Vater von drei Kindern und Unternehmer, über seine Stromrechnung geärgert, das er beschlossen hat einen Weg zu suchen, um „Billig-Strom“ zu finden.

Und somit wurde Flexstrom im Jahre 2003 gegründet.

Seit dem ist der Stromanbieter ungeschlagen auf dem Öko-Strom Markt und präsentiert sich selbstbewusst auf dessen Internetseite: Flextrom um Interessenten mit günstigen Tarifen von sich zu überzeugen.

Was bedeutet Öko-Strom: Öko-Strom ist eine Superalternative zum konventionellem Strom.

Es wird garantiert dass der Strom zu 100% aus ­Photovoltaik- und Windkraftanlagen oder Geothermie sowie Sonnenenergie oder aus Wasserkraft entsteht.

Es gibt Anbieter die eine Mischung aus konventionellen und erneuerbaren Energiequellen anbieten, da sollte man unbedingt die Finger von lassen, denn wir müssen auch an unsere Nachkommen denken, denn die wollen auch noch leben.

Flexstrom basiert auf das Prepaid-Prinzip, was nichts anderes heißt, das man sein Strom jährlich oder Viertel jährlich im Voraus bezahlt.


Bei den Viertel jährlichen Zahlungen muss allerdings ein Betrag in Höhe von 50 € mit angezahlt werden, der aber am Jahresende mit verrechnet oder ausbezahlt wird. Der Betrag dient lediglich als Pfand für den Strom.

Ihr Tarif richtet sich nach dem durchschnittlichen Jahresverbrauch, den Sie anhand von Rechnungen der Vorjahre recht einfach ermitteln können und somit ihr Paket auswählen können.



Strom per Prepaid-Prinzig beziehen – das gibt es nur bei Flexstrom

Flexstrom ist der einzige Anbieter, der mit dem Prepaid-Prinzip arbeitet und nur so kann er auch seine günstigen Tarife halten.

Selbst eine Preisgarantie kann Flexstrom bieten. Alle Preise können steigen nur Flexstrom bleibt bei dem Tarif, den Sie gewählt haben, außer den gesetzlichen Mehrwertsteuern, die kann selbst Flexstrom nicht aufhalten.

Der Anbieter hat mehr als zehn verschiedene Tarife vom Single über Familie bis hin zu Tarifen für verschiedene Städte Deutschland.

Wobei es ein sehr leichtes Prinzip ist, sein persönliches Paket auszuwählen.

Entweder man rechnet dem durchschnittlichen Jahresverbrauch selber aus oder man benutzt den Rechner, der sich auf der Web-Seite von Flexstrom befindet.

Für die neuen Kunden hat Flexstrom noch ein Bonus.

Ein Reisegutschein in einer bestimmten Höhe für Sie, einfach noch oben drauf. Schaut man sich jetzt mal die Web-Seite an, kann man ganz schnell feststellen, dass nicht nur der Strom günstig ist, sondern dass auch die Kunden zufrieden sind, die Servicequalität gegeben ist, eine gute Kompetenz vorhanden ist und die Freundlichkeit an erster stelle steht. Selbst das Wechseln zwischen den Stromanbietern wird ganz deutlich und für jeden verständlich erklärt.

Sollten trotzdem noch fragen auftreten, was ja bei beginn auch selbstverständlich ist, kann man sich telefonisch oder per E-Mail an Flexstrom wenden, wo Ihnen dann erfahrende und geschulte Mitarbeiter weiter helfen. Ich möchte noch einmal auf die günstigen Tarife zurückkommen, für Berlin und Hamburg gibt es ein großes Projekt, was einfach unschlagbar ist, denn es soll keiner mehr bezahlen als notwendig. Selbst für groß Kunden wie z.B. Immobilien Anbieter oder für Gewerbekunden hat Flexstrom besondere Tarife ausgearbeitet, sodass alle und jeder mit den Tarifen zu Recht kommt.

Bestandskunden können bei Flexstrom mit besonderen Boni rechnen

Sind Sie erst einmal Kunde dann bekommen Sie nicht nur den Reisegutschein, der schon viel wert ist, sondern Sie können noch mehr verdienen. Geben Sie Ihre Infos weiter an bekannten, verwanden oder an freunden und verdienen Sie Geld oder suchen sich eine Prämie aus.

Weit mehr als 400 000 Kunden sind bereits mit Flexstrom zufrieden und sparen Monat für Monat an Geld und Strom.

Aber jeder kann auch jetzt schon anfangen mit Strom sparen. Auf der Web-Seite von Flexstrom sind superinteressante Tipps, wie man z.B. beim Kochen und Backen sparen kann oder beim Warmwasser und so weiter.

Es lohnt sich die Seite zu besuchen, um sich nicht nur die günstigen Tarife anzuschauen und zu vergleichen, sondern auch über den Service, den Flexstrom bietet zu informieren.

Wer noch kein Öko-Strom hat, ist bei Flexstrom sehr gut aufgehoben, denn der Strom ist günstig, man bekommt eine Preis Garantie, jeder wird gleichbehandelt und man weiß, dass man eine gute Sache für die Umwelt getan hat.

Die Energiekostenberater, mit Hauptsitz in Berlin, werden Sie gerne Beraten und auch beim Anbieter Wechsel behilflich sein.

Flexstrom ein Name hinter dem mehr steht als nur „Billig-Strom“.

Denn billig kann man überall bekommen, aber günstig und umweltbewusst das ist heutzutage schwierig.